Frühe Mandelblüte

Nur noch sehr wenige Bergbewohner auf Gran Canaria können sich daran erinnern, wann es zum letzten Mal bereits unmittelbar nach der Weihnachtszeit eine Mandelblüte gegeben hat...

mehr lesen

Festtage in der VILLA CARPE DIEM

Nicht nur das Wetter macht kanarische Weihnachten irgendwie anders....

mehr lesen

Wiederentdeckt: Eine traumhafte Bergwanderung

Nach mehr als fünf Jahren sind wir eine Bergtour gegangen, bei der wir uns gefragt haben, wie diese nur so lange in Vergessenheit geraten konnte...

mehr lesen

ARC-Regatta 2018

In diesem Jahr wiederholt sich die ARC (Atlantic Rally for Cruisers) zum 33. Male. Eine riesige Armada von Fahrtenseglern wagt immer im November, wenn die Passatwinde günstig stehen, im Verband den Sprung über den Ozean in die Karibik. Ziel ist die Antilleninsel St. Lucia in der südöstlichen Karibik..

mehr lesen

TV-Tipp: Nebelwald und Wüsten

Der NDR bietet am 7. November sowie am 14. November im Abendprogramm um 20:15 Uhr (deutsche Zeit) aus der Sendereihe "Expeditionen ins Tierreich" einen schönen Eindruck vom kanarischen Archipel und seiner einzigartigen Natur. Fans der kanarischen Inseln oder diejenigen, die es werden möchten, sollten diese Sendungen nicht verpassen. Hier geht's direkt zur ersten Sendung vom 7. November in die Mediathek des NDR.

12. Oktober: Spanischer Nationalfeiertag

Heute ist Feiertag und das nicht nur in Spanien sondern auch in vielen Ländern Lateinamerikas und selbst in den USA. Das gemeinsame Datum hat natürlich auch einen gemeinsamen Grund. Die Erklärung finden wir in einem denkwürdigen Ereignis, das am 12. Oktober 1492 stattgefunden hat...

mehr lesen

Die Wandersaison ist eröffnet

Der dritte Oktober war in diesem Jahr nicht nur in Deutschland ein Feiertag. Auch wir hatten einen Grund zum Feiern, denn wir haben an diesem denkwürdigen Tage die Wandersaison 2018/19 eröffnet...

mehr lesen

Es geht weiter!

Der Sommer 2018 ist Geschichte. Und Geschichte hat diese Jahreszeit zumindest in Mitteleuropa in diesem Jahr in der Tat geschrieben.

Der kanarische Sommer hingegen wird uns als eher unspektakulär in Erinnerung bleiben. Er darf getrost als durchaus angenehm bezeichnet werden...

mehr lesen

Surf-WM 2018 auf Gran Canaria

Im Sommer, wenn der Passatwind auf Gran Canaria zu seiner Hochform aufläuft und kräftig sowie stetig aus Nordost pustet, versammelt sich die Elite des Windsurfens auf dem Eiland. In diesem Jahr wird zum 30. Mal ein Teil der Weltmeisterschaften im Windsurfen an der Ostküste Gran Canarias ausgetragen. Wer sich einmal so richtig durchpusten lassen und gleichzeitig darüber staunen möchte, zu was die Anwärter auf den Weltmeistertitel in der Lage sind, der sollte zwischen dem 14. und 22. Juli unbedingt im beschaulichen Pozo Izquierdo vorbeischauen... 

mehr lesen

Aus sieben Inseln werden acht !?

Jedes Kind in Spanien weiß, dass mit der Bezeichnung "siete islas" (=die sieben Inseln) der kanarische Archipel gemeint ist. So hat sich diese Bezeichnung im Laufe der Jahrhunderte auch in der kanarisch-spanischen Literatur und im hiesigen Liedgut fest etabliert. Selbst Gesetzestexte, wie das Autonomiestatut der kanarischen Inseln greifen diese zwei Worte auf. Sogar das kanarische Wappen zieren die sieben Inseln. Und man treibt es gar auf die Spitze, indem man Venezuela, das lateinamerikanische Land mit den meisten kanarischen Auswanderern scherzhaft als achte kanarische Insel bezeichnet. Kein Zweifel also, der Archipel muss aus sieben bewohnten Inseln bestehen. Oder etwa doch nicht? ...

mehr lesen

News von Social Media

Man muss ja mit der Zeit gehen. Das heißt unter anderem, in den sogenannten Social Medias präsent zu sein. Da wir uns diesem Trend nicht verweigern wollen, findet man uns, neben Facebook und YouTube nun auch noch bei Instagram (carpediemcanarias). Auch dort geht es wieder einmal um Fotos. Dort findet man allerdings nur eine handverlesene Auswahl besonderer Fotos, die "best of" sozusagen. Schaut doch mal dort vorbei. Wir würden uns über ein "Abonnieren", wie es im Instagram-Jargon heißt und über "Likes" freuen.

Tanz auf dem Vulkan?

Wer schon einmal einen organisierten Ausflug über die Insel gemacht oder sich in einem Reiseführer in lobenswerter Eigeninitiative informiert hat, der wird erfahren haben, dass man auf Gran Canaria ohne Angst vor einem Vulkanausbruch urlauben kann. Hier herrsche tote Hose in dieser Hinsicht, da die Insel zu den betagteren Eilanden des Archipels gehört und alle Vulkane längst erloschen seien. Die letzte Eruption hat schließlich vor rund 2.000 Jahren im Bandama-Krater vor den Toren der Inselhauptstadt Las Palmas stattgefunden. In diesem Artikel wird der Leser eines Besseren belehrt, denn jüngst bin ich in einer kanarischen Tageszeitung (Canarias7 v. 27.4.18) auf einen interessanten Artikel gestoßen....

mehr lesen

Sternstunde auf Gran Canaria

Momentan ist eine gute Zeit, um einen Blick in die Sterne zu wagen. Der Himmel ist wolkenlos, es ist nachts noch relativ kühl und klar und die Milchstrasse steht mit ihrem galaktischen Zentrum 33 Grad über dem südlichen Horizont (zumindest auf unserem Breitengrad). Man muss nur einen Ort finden, der möglichst fernab jeglicher Lichtverschmutzung ist...

mehr lesen

Fahrstühle zum Strand

Die Gemeinde San Bartolomé de Tirajana, in der sich auch Maspalomas befindet, plant den Bau von drei Panorama-Fahrstühlen um den großen Strand "Playa del Inglés" von den höhergelegenen Wohngebieten aus noch bequemer zu erreichen...

mehr lesen

Neue Wanderroute: Barranco de la Virgen

Viel haben wir schon von der Insel gesehen und kennen nach 8 Jahren Exil auf diesem Eiland auch bereits viele schöne Wanderrouten. Dass es immer noch wieder etwas Neues zu entdecken gibt, haben wir gerade wieder festgestellt, denn heute konnten wir eine neue Wanderung zu unserer Sammlung hinzufügen...

mehr lesen

Die verrückten Tage sind vorbei!

Am vorletzten Tag des Internationalen Karnevals des Jahres 2018 wurde der karnevalistische Höhepunkt mit dem großen Umzug („Cabalgata“) erreicht. Mit 40minütiger Verspätung setzte sich ein Tross aus 95 Umzugswagen, darunter 16 kunstvoll dekorierte Busse in Bewegung… 

mehr lesen

Wetter: Februar als Rekordbrecher

Der spanische Wetterdienst hat nun bestätigt, was wir uns eigentlich schon so gedacht hatten:

Wir haben auf dem kanarischen Archipel den regenreichsten Februar seit dem Jahre 2010 hinter uns gebracht. 

Dabei waren die Regenmengen sehr unterschiedlich verteilt. In den Höhenlagen hat es deutlich mehr geregnet als an den Küsten...

mehr lesen

Der Karneval ist ausgebrochen!

Nun ist es wieder so weit: In Maspalomas sind die Narren los. Zum 44. Mal wiederholt sich die verrückte Zeit bei uns im Süden der Insel. Für alle Interessierten haben wir das Karnevalsprogramm auf unserer Website hinterlegt. Und im Fotoalbum versuchen wir, die Impressionen optisch festzuhalten. Viel Spaß!

Strandparadies Kanaren!

Nach einer Bewertung durch TripAdvisor befinden sich gleich sechs kanarische unter den zehn schönsten Stränden Spaniens. Auf dem dritten Platz im spanischen Ranking landet demzufolge "Las Canteras" in unserer Inselhauptstadt, dicht gefolgt von Maspalomas auf dem vierten Platz. Die übrigen vier kanarischen Strände sind auf Fuerteventura (3) sowie auf Teneriffa (1) zu finden. Die drei besten Strände Spaniens (und somit dann auch "Las Canteras") finden sich dann auch unter den Top-25-Stränden weltweit. 

Autor: Guido Gottfried  -(Quelle: La Provincia 21.2.18)

Mandelblütenfest endgültig abgesagt

Erstmals überhaupt in der Inselgeschichte wurde das Mandelblütenfest von Tejeda nun endgültig für dieses Jahr abgesagt, wie die Gemeinde Tejeda am gestrigen Dienstag verkündete. Nachdem auch der Ersatztermin wegen der ungewöhnlichen Wetterlage ausfiel und mit den Wetterprognosen für das kommende Wochenende eine erneute Verschiebung sinnlos erscheint, hat man sich zu diesem bisher einzigartigen Schritt entschlossen. Man hatte zunächst noch überlegt, das Fest nun auf Anfang März zu verschieben, käme sich dann aber mit einer Fiesta der Gemeinde San Mateo in die Quere. 

Autor: Guido Gottfried  -(Quelle: Canarias7 v. 21.2.18)

Zurück zur Startseite