RKI: Kanaren kein Risikogebiet mehr

Das Robert-Koch-Institut hat den Status als Risikogebiet für die Kanaren wieder aufgehoben. Damit wurde dem deutlichen Rückgang der Infektionszahlen Rechnung getragen. 

Start in die Wintersaison
Start in die Wintersaison

Sowohl die deutschen Reiseveranstalter als auch die Fluggesellschaften haben auf diese Meldung umgehend reagiert. Die Wiederaufnahme des Flugbetriebes wurde angekündigt.

 

Bereits in der kommenden Woche sollen wieder 70 Flüge von deutschen Flughäfen auf die Kanaren starten.

Einem leicht verspäteten Start in die Wintersaison steht somit nichts mehr im Wege.

 

Ein früherer Blog-Beitrag berichtet über die Verhaltensregeln während der Pandemie.

 

Diese Regeln gelten weiterhin!

 

Auch wenn die Kanaren nicht mehr als Risikogebiet eingestuft werden, so ist zu beachten, dass die Insel Teneriffa immer noch besorgniserregende Infektionszahlen aufweist und die 7-Tage-Inzidenz dort noch deutlich über 50 liegt.

 

Daher gelten im Vergleich zu den übrigen Inseln auf Teneriffa verschärfte Verhaltensregeln für Bevölkerung und Urlauber.

 

Nähere Infos zu den speziellen Regeln für Teneriffa (in englischer Sprache) - hier.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0