Tauchen auf Gran Canaria

Die Winter- und damit Wandersaison geht langsam zu Ende. Wenn es ruhiger wird in der VILLA CARPE DIEM und in den Bergen zu heiß zum Wandern, dann steht als Alternative wieder das Tauchen auf dem Plan. Die Tauchsaison 2017 wurde nun im April von mir (Guido) eröffnet. 

Der beste Tauchplatz auf der Insel ist und bleibt das Riff von "El Cabrón" in der Nähe von Arinaga. Dieses Meeresschutzgebiet ist die Kinderstube vieler heimischer Meeresbewohner. Wer zufällig unserem TV-Tipp zu mareTV gefolgt ist, der konnte diesen Tauchplatz letzte Woche bereits im deutschen Fernsehen bewundern. Dort wurde unter anderem über die hier heimischen Engelhaie berichtet.

Mehr Fotoimpressionen zu meinen Tauchgängen im April findet ihr im Fotoalbum auf dieser Website.